TRACHSEL'S JAZZ-HARMONIE-LABOR: BLOCK-CHORDS

Hauptseite (Gesamtübersicht)    Begriffserklärungen Gesamtübersicht (v.a. Wikipedia)









GENERELL SETZBARE PARAMETER:

Tempo: 100       Takart:       Metronom:

Transponieren1:       Main Volume: 100


STIMMFÜHRUNG MIT BLOCK-AKKORDEN (TONALES ZENTRUM):

ZUFÄLLIGE BLOCK-AKKORDE, GEDOPPELTER MELODIE-TON IM BASS:

a) "Skala" C Ionisch nach oben:    b) "Skala" C Ionisch nach unten:    c) Entchen C Ionisch:    d) Entcehn C Äolisch:

e) C Ionisch melodisiert aufsteigend:    f) C Ionisch melodisiert absteigend; Betonung auf erstem oberstem Ton (Kontext!!!):

NICHT ZUFÄLLIGEN (FIXE) BLOCK-AKKORDE, GEDOPPELTER MELODIE-TON IM BASS:

   Entchen C Dorisch:    Entchen C Phrygisch:    Entchen C Harm. Moll:

ENTCHEN WIE OBEN BEI c) ABER MIT ZUSÄTZLICHER EINFACHER FÜLL-VARIATION (NICHT GEDOPPELTE BLCOK-AKKORDE) AUF TAKT 4:

Es gibt 32 mögliche Füll-Kombinationen: h->c: 3, c<-d: 3, es->e 4, e<-f: 8, ges-g: 6, g<-a: 8)). Zufällig?:  


1 Transponiert werden nur die hörbaren Töne und das Tastaturbild. Durch Transponieren können zudem Töne ausserhalb des spielbaren Tonumfangs liegen (bleiben stumm)!


Besucher: 09075